Musikwissen

 

Meine Eltern haben mich schon recht früh in den Musikunterricht geschickt. Ich erinnere mich noch, wie ich zuerst am Glockenspiel, dann am Xylophon die Noten und Musik gelerent hatte. wir hatten auch ein Metallophon, auf dem wir gelegentlich in der Musikschule spielen durften. Der wahre Anziehungspunkt aber war der Flügel, an dem ich dann ein paar Jahre später meinen Klavierunterricht hatte. 

Und das für einige Jahre, bis ich mit 16 eine "wahnsinnige" Phase hatte, denn ich habe mein Piano, sagen wir, rausgeschmissen.

In dieser Zeit hatte ich ein Musiklexikon (den Duden Musik), das war Anfang der 1980er gedruckt worden, in dem ich immer wieder gerne blätterte. 

Im Radio lief bei uns regelmäßig in der SWF 1- Reihe "Für junge Hörer" Jazz mit Leila, was ich immer nach dem Mittagessen, 14.05 Uhr, eingeschaltet hatte. Damals gab es noch kein Nachmittags-Trash-TV, ich hörte tatsächlich Radio...

Heutzutage hört man leider viel zu wenig Radio. Aber dafür haben wir auch ein Mittel, denn BAMlive hören sendet für euch online rund um die Uhr. 

In dieser Rubrik werde ich immer wieder mal ein paar Informationen hinterlegen, Verlinkungen und Berichte zu interessanten Seiten hochladen.